AKJM - ARBEITSGEMEINSCHAFT KINDHEIT, JUGEND UND NEUE MEDIEN

Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://www.akjm.de.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf der Website www.akjm.de auf. Die Webseite wird von Dr. Daniel Hajok, Manteuffelstr. 48, 10999 Berlin, Tel. 030.47382811, E-Mail: d.hajok[at]akjm.de betrieben. Mit dem Zugriff auf die Website stimmen Sie den in der Datenschutzerklärung beschriebenen Gepflogenheiten zur Datenerfassung und -verwendung zu.

2. Zugriffsdaten
Beim Besuch der Daten werden durch uns bzw. unser Hosting-Provider zum Betreiben und der Verbesserung der Webseite sowie zu statistischen Zwecken bestimmte Daten erhoben und gespeichert, die Ihr Brwoser automatisch übermittelt. Dazu zählen Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse.

3. Verwendung von Cookies
Die Website verwendet Cookies, um sie auf persönliche Bedürfnisse auszurichten. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihre Browsereinstellung allerdings dahingehend ändern, dass Cookies abgelehnt werden.

4. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage und für eventuelle Anschlussfragen gespeichert.

5. Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn es gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Datenerhebung eingewilligt hat. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz.

6. Auskunfts- und Widerrufsrecht
Jeder Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger ihn betreffender personenbezogener Daten und auf Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Weiterhin steht dem Nutzer ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und ein Recht auf Widerruf der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu.

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 24. Mai 2018.